Donnerstag, 4. Juni 2015

Ich versuche ja immer relativ gesund zu leben und ich denke auch, dass ich das einigermaßen gut hinkriege. Sicherlich habe auch ich Tage an denen ich nicht an einer leckeren saftigen aber leider recht ungesunden Pizza vorbei komme, dennoch versuche ich kleinere böse ungesunde Sachen wegzulassen. Anstatt Zucker zum Beispiel wird immer Honig in meinen Tee gemacht, denn der ist nicht annähernd so schlimm wie der böse Industriezucker. Aber Honig ist ja generell etwas total leckeres, auf einen frisch getoasteten Toast…mhhhhh…da läuft einem ja schon das Wasser im Mund zusammen J Ich habe ein total tolles Paket von der lieben Honigfee bekommen und dort war folgendes drin enthalten:
Hier haben wir 10 total niedliche Probiergläschen damit ich von allem möglichen mal probieren kann J Folgende Sorten habe ich erhalten: Akazien Honig, Edelkastanien Honig, Urwald Honig, Klee Honig, Ulmo Honig, Tannen Honig, Buchweizen Honig, Quillaya Honig, Avocado Honig sowie Heide Honig.
Akazien Honig
Dieser Akazien Honig stammt aus Ungarn und ist im Geschmack zart lieblich. Er wird aus den Blüten der Rubinie, auch falsche Akazie genannt, gewonnen. Er ist sehr flüssig, klar und von der Farbe her eher hellgelb.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Ulmo Honig
Der Ulmo Honig stammt aus Anden Chile und ist im Geschmack leicht blumig marzipanig, erinnert dennoch an Anis. Der Ulmobaum trägt zu Beginn des Jahres kleine weiße Blüten, die außerdem einen wundervollen betörenden Duft verströmen. Er ist leicht würzig, cremig und von der Farbe her dunkelgelb.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Edelkastanien Honig
Der Edelkastanien Honig stammt aus dem schönen Italien und ist im Geschmack eher zartbitter. Die Edelkastanie hat ein edles Aroma und ist von der Farbe her dunkelbraun.

Der Preis das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Urwald Honig
Der Urwald Honig stammt aus Salvador und ist im Geschmack fein aromatisch. Er kommt aus der Dschungelvegetation der Gebirgstäler Salvadors. Er ist lieblich, cremig, streichzart und von der Farbe her eher hell.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Klee Honig
Der Klee Honig stammt aus Neuseeland und ist leicht zimtig. Er kommt von den Kleefeldern Neuseelands und dort wächst er nur auf ungedüngten Böden. Er ist cremig, lieblich und von der Farbe her weiß.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Buchweizen Honig
Der Buchweizen Honig stammt aus Kanada und ist etwas rustikal. Buchweizen ist eine Knöterichart, die in der subarktischen Region Kanadas und westlich des Behringsees wächst. Wenn die Felder rosa blühen, sammeln die Bienen den Nektar ein und daraus entsteht der ungewöhnliche nicht süße kräftige Honig. Von der Farbe her ist er dunkelbraun.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Quillaya Honig
Der Quillaya Honig stammt aus Chile und ist fein würzig. Wenn die Quillayabäume, die übrigens als Rosengewächs zählen, blühen, bieten sie feinen Nektar für die Bienen. Er ist gehaltvoll, fein cremig und von der Farbe her cremig gelb.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Tannen Honig
Der Tannen Honig stammt aus Deutschland und ist malzig. Er kommt aus dem Schwarzwald und vom Geschmack her eher leicht und sehr harmonisch. Von der Farbe her ist er dunkelschwarz mit leicht grünlichem Schimmer.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,99€.
                                                                                         
Avocado Honig
Der Avocado Honig stammt aus Mexiko und ist pflaumig. Er wird aus dem Nektar des Avocadoabaumes hergestellt. Er ist fruchtig, sehr aromatisch erinnert sehr an Backobst. Von der Farbe her ist er eher dunkel.

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,09€.

Heide Honig
Der Heide Honig stammt aus Norwegen  und ist heidekräftig. Er kommt aus den Feldern der Callunaheide und Glockenheide Norwegens. Er hat ein kräftiges, blumiges Aroma, er ist feincremig und von der Farbe her cremig dunkel. Das ist eindeutig mein Favorit J Hier gibt es weitere Informationen zu:
http://honigfee.de/produkt/Heidehonig-1291

Der Preis für das kleine Probiergläschen mit 50g liegt bei 1,99€.

Mein Fazit zu dem Honig von der Honigfee
Ich liebe ihn! Was soll ich dazu sagen! Jeder einzelne Honig hatte etwas so besonderes an sich. Aber am allerbesten hat mir der Heide Honig gefallen. Das hätte ich eigentlich nicht gedacht da ich von den Beschreibungen her eher etwas anderes ansprechend fand. Besonders klasse finde ich, dass der Honig teilweise von so weit her kommt. Ich habe also viel aus anderen Ländern probieren können und bin froh jetzt so viel tollen Honig testen zu dürfen. Ich bin geflasht von den vielen Sorten und kann die Honigfee auf jeden Fall weiter empfehlen.

Weitere Informationen findet ihr unter: http://honigfee.de/

Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

*Alle Produkte die auf diesem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.