Mittwoch, 3. Februar 2016

Manchmal würde ich gern einmal alle Türen an unseren Küchenschränken aufmachen, alles rausschmeißen was drin ist und mich einfach nur über die Leere in den Schränken freuen. Ich denke ich werde da wieder für mehrere Leute sprechen die das kennen. Die Küche ist einfach zu klein für das alles was man braucht. Hier Teller, da Tassen, da Küchengeräte und überall Sachen die man zwar selten braucht, die aber eine Menge Platz wegnehmen. Genauso wie unsere Küchenwaage. Sie ist einfach zu groß, sie stört aber ich brauche sie! Aber wisst ihr was? Nach dem tollen Produkttest, habe ich sie einfach in den Müll geworfen ;) Warum? Weil ich die neue Genio Küchenwaage von Soehnle zum Testen erhalten habe und endlich mehr Platz in meinem Schrank habe.

So sieht meine tolle, kleine digitale Küchenwaage „Genio - Grey“ von Soehnle aus. Wie sagt man immer so schön? „Klein aber fein!“ Und genau das trifft hier zu. Durch die kompakte Bauweise ist sie so klein und kann somit super verstaut werden. Sie passt sogar in unser Besteckfach! Die zwei sogenannten Wiegearme sind stufenlos einstellbar, aus hochwertiger Glasoberfläche und für fast alle Schüsseln geeignet. Der Magnetverschluss hält die beiden Wiegearme zusammen, sodass sie beim aus dem Schrank nehmen, nicht einfach auseinander gehen. Werden diese aber geöffnet schaltet sich die komfortable Sensor-Touch Bedienung automatisch an. Mit einer Tragkraft von 5 Kilogramm, stemmt mein kleiner Küchenfreund schon eine ganze Menge und dennoch hat sie eine 1-g-genaue Teilung. Sie enthält im Übrigen auch die praktische Zuwiegefunktion (Tara)! Wenn man nun mit allem fertig ist, geht sie durch die Abschaltautomatik einfach wieder aus. Sollte man mal gekleckert haben, kann man einfach über die Glasoberfläche wischen und sie wieder in ihre kleine „Lücke“ im Schrank stellen. Die „Genio“ Küchenwaage ist in drei Designs zu erhalten, einmal in weiß, grau oder grün.

Der Preis für die digitale Küchenwaage „Genio - Grey“ liegt bei 24,99€.
Mein Fazit zu der digitalen Küchenwaage „Genio - Grey“
Wie ich es ja auch schon oben geschrieben habe, habe ich einfach das Gefühl, dass alle Küchengeräte gebraucht werden, wenn auch selten, aber einfach immer  zu viel Platz wegnehmen. Gerade jetzt wo Weihnachten war habe ich mich wieder unfassbar über diese doofe Küchenwaage aufgeregt. Ständig viel der Wiegedeckel ab und so richtig verstauen konnte ich sie auch nie. Also grinste mich dieses Biest schon beim Schrank aufmachen an! Jetzt habe ich endlich mehr Platz und der kleine „Genio“ stört mich überhaupt nicht. Ich finde diese digitale Küchenwaage wirklich hammermäßig und werde sie nie wieder hergeben! Sehr genial finde ich auch, dass dran gedacht wurde die Wiegearme mit einem Magnetverschluss zusammen zu halten, denn das hätte auch etwas nervig werden können. Hier kann ich zu 100% sagen, dass sie empfehlenswert ist!
Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.soehnle.de

Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

*Alle Produkte die auf diesem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.